FAQ

FAQ2019-05-06T18:34:09+00:00
Mit SunMoney gibt es zwei Möglichkeiten, Geld zu verdienen: 1. Mit dem Kauf von Solarpaketen, 2. Mit dem Kauf von Community-Paketen mit Gemeinschaftsaufbau
Garantierter Aufkaufpreis: der von der Regierung des Installationsorts angegebene Aufkaufpreis. Ab dem 01. Januar 2017 wurde auf dem Gebiet der Europäischen Union der einheitliche garantierte Aufkaufpreis akzeptiert.
Die Gruppe besitzt und betreibt Sonnenkraftwerke an mehreren Standorten in Deutschland und Ungarn. Das Unternehmen baut weltweit neue Sonnenkraftwerkparks auf.
Die eigene Position kann jederzeit verkauft, weitergegeben oder vererbt werden.
Der monatliche Wert der Solar Royalty hängt von den Sonnenstunden und dem Kaufpreis ab. Im Winter ist der Wert der Solar Royalty also geringer, im Sommer höher.
CV (Community Volume) bezeichnet den Community-Verkehr bei Berechnung der Grundgebühr.
Ein 1 kW-Sonnenkraftwerk kann die Erde von 450 kg Kohlendioxid befreien. Ebenso können 7 Bäume in 50 Jahren die gleiche Menge CO2 aufnehmen.
Der Solarzellenhersteller gewährt 25 Jahre Garantie auf Leistung und Lebensdauer. So kann die SunMoney Solar Group auch für diesen Zeitraum die Verantwortung für die Produktion der Solarzellen übernehmen.
Je nach Community Paket erhältst du 5-7,5-10% des Umsatzes vom schwächeren Bein bei Berechnung der Gemeinschaftsaufbaugebühr. Wenn die Differenz zwischen den beiden Beinen weniger als das Dreifache beträgt, bildet das stärkere Bein die Basis der Gebührenberechnung und du erhältst 5-7,5-10% davon, abhängig vom Community Paket.
Das stärkere Bein erreicht im aktuellen Monat höheren Verkaufswert. Das schwächere Bein erreicht im aktuellen Monat einen niedrigeren Verkaufswert. Dies wird die Basis der Gebührenberechnung sein.
Um eine stabile Gemeinschaft aufzubauen, sollten die neuen Mitglieder immer am äußeren Bein platziert werden. Das erste am Sponsorbein, das zweite am schwächeren Bein. Das dritte und vierte Mitglied sollte auch so platziert werden, während die weiteren Mitglieder am schwächeren Bein platziert werden sollten.
Jedes Mitglied, das ein Community Paket besitzt, kann eine eigene Webseite auf SunMoneyOnline.com anfordern. Der Name der Webseite ergibt sich aus der Angabe der Subdomain. (Zum Beispiel sunmoneyonline.com/xyz wird der Link für die Webseite sein)
Das System platziert die neuen Mitglieder, die durch die Einladungen registriert werden, an der letzten freien Stelle des ausgewählten Beins.
Kaufkonto: Du kannst Pakete im Webshop höchstens im Wert dieser Summe kaufen. Es ist möglich, per Banküberweisung oder per Überweisung vom Bonuskonto hochzuladen. Bonuskonto: Am Anfang jedes Monats wird hier die Summe aller Community-Gebühren des vorherigen Monats gutgeschrieben. Wir können im Menü „Web Office/Finanzen/Überweisung“ auswählen, ob wir den ausgewählten Betrag an das Kaufskonto oder das Zahlungskonto überweisen möchten. Wenn das Kaufskonto gewählt wird, werden 100% des Betrags überwiesen. Wenn das Zahlungskonto gewählt wird, sollte der Betrag durch 10 teilbar sein, 80% werden an das Zahlungskonto, 20% an das Kaufkonto überwiesen.
Wir empfehlen dir, dich im Falle von Problemen oder Fragen an den Kundendienst zu wenden. info@sunmoney.com
Wenn du ein Solarpaket hast und das System richtig befolgst, erhältst du für Solar Royalty auch ausschließlich aus Solar Royalty mehr Geld, als die Summe, die du ursprünglich eingezahlt hast. Das Community Package enthält nur für einen Teil der eingezahlten Summe Solarzellen, der Rest deckt die Berechtigung für den zukünftigen Erster-Anschluss-Bonus und die Gemeinschaftsgebühren und weitere Vorteile ab.
Jeder zahlt Steuern gemäß den Steuergesetzen des eigenen Staates.
Ja, aber jeder kann sich nur bei sich selbst im eigenen Netzwerkbaum registrieren.
20% der Gemeinschaftsgebühren werden in den Kauf von neuen Paketen investiert, sodass das System auch dann wachsen kann, wenn kein neues Mitglied oder neuer Kauf vorliegt.
Du kannst dich registrieren (www.sunmoney.com). Eine Registrierung ist nur mit Einladung möglich. Wenn du keine Einladung hast, schreib uns an info@sunmoney.com eine E-Mail. Die Registrierung ist kostenlos, aber um Geld zu verdienen, musst du ein Solarpaket im Wert von mindestens 2 EUR kaufen. Es besteht bei SunMoney keine Verpflichtung, erneut zu kaufen.
Bei einer Position in Bezug auf die Community-Gebühren besteht in SunMoney eine monatliche Einschränkung des Geldverdienens. Dies bedeutet, dass die Höhe von Solar Royalty und des Ersten-Anschluss-Bonus nicht eingeschränkt sind, hinsichtlich der Community-Gebühren – je nach Community Paket – beträgt der maximale Verdienst 15.000 EUR pro Monat. Bei SunMoney können die Community Packages Beschränkungen für monatliche Auszahlungen definieren, die normalerweise dem Preis des nächsten Community Packages entsprechen, das bedeutet aber keine Begrenzung, weil beim Kauf des nächsten Community Packages wirst du zu einer höheren Auszahlung berechtigt sein. Das System überprüft den Community Packagetyp am letzten Tag des Monats, wenn du also bis zum letzten Tag des Monats ein neues Community Package kaufst, wirst du einen höheren Gebührenanteil für den gesamten Monat erhalten.

Für die Einladung brauchst du ein Web Office und ein von dir bei SunMoney erworbenes Community Package. Die Eingeladenen müssen eine E-Mail-Adresse haben. Wähle in deinem Web Office das Community-Menü und dann das Untermenü für Mitglieder aus, so kannst du die Eingeladenen genau platzieren. Er oder sie wird sich anmelden können, wenn er oder sie die Einladung, die Verträge und die Bedingungen akzeptiert.